DHBW Heilbronn

Eine Veranstaltung des "Weindorf Auslese" richtete die Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Heilbronn mit den Studiengängen BWL-Food Management und Wein – Technologie - Management aus. Die Aufgabe der vier Teams aus angehenden Food-Managern und Wein-Technologie-Managern: Passend zu regionalen Weinen neue Street-Food-Snacks für regionale Weingüter entwickeln. Beim Wein-Matching erhielten die Studierenden prominente Unterstützung von der Star-Sommelière Natalie Lumpp und den Weinexperten Dr. Dieter Blankenhorn und Otto Geisel.

Zum Artikel der DHBW Heilbronn

DHBW Heilbronn

Deutsche Haushalte sind tierlieb: Der Heimtiermarkt in Deutschland wächst jährlich um 2-3 Prozent und umfasst mittlerweile ein Volu-men von rund 5 Mrd. Euro. Im Jahr 2019 besaßen 45 Prozent der deutschen Haushalte ein Haustier. Die Studie der DHBW Heilbronn ging der Frage auf den Grund, weshalb der stationäre Fachhandel und der Online-Fachhandel vergleichsweise hohe Marktanteile er-zielen. Die Ergebnisse der Studie von Prof. Dr. Stephan Rüschen und der Food-Management-Studentin Helen Keil wurden im ersten Whitepaper des Herausgeberteams Janz/Hierl/Rüschen veröffentlicht.

Zum Artikel der DHBW Heilbronn

DHBW Heilbronn

Die Foodbranche und insbesondere die Fleischindustrie stehen Anfang der Zwanziger Jahre vor großen Herausforderungen, bedingt durch strategische, ethische und ökologische Gründe. Das Kaufverhalten verändert sin in unsicheren Zeiten, die deutsche Preisfokussierung soll zugleich mit Qualitäts- und Nachhaltigkeitsanforderungen vereinbar sein. Längst ist der Markt der gesunden Ernährung aus der Nische von birkenstocktragenden Weltverbesserern herausgetreten. Argumente dafür sind der der Klimawandel und die eigene Gesundheit in einer immer älter werdenden Gesellschaft. Welche nachhaltigen Startups jetzt erfolgreich sein könnten, damit haben sich Studierende des Studiengangs BWL-Food Management an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Heilbronn auseinandergesetzt. In Kooperation mit Kitchentown Berlin, Katjes Greend Food und Edeka Food Tech Campus und den Campus Founders entwickelten die Studierenden sechs Geschäftsideen:

Zum Artikel der DHBW Heilbronn

DHBW Heilbronn

Mit der unterschriebenen Akkreditierungsbestätigung ist es jetzt offiziell: Die DHBW startet im Herbst 2020 an den Standorten Heilbronn, Mannheim und Heidenheim mit dem neuen Studiengang BWL-Digital Commerce Management; allein an der DHBW Heilbronn haben sich dafür bereits rund 20 junge Menschen immatrikuliert. Laut einer aktuellen bitkom-Studie (bitkom 2019, Die Digitalisierung des Handels) haben über zwei Drittel aller Handelsunternehmen große Schwierigkeiten, Mitarbeiter mit digitalen Fachkenntnissen zu finden. Die Studienrichtung BWL-Digital Commerce Management soll diese Lücke schließen.

Zum Artikel der DHBW Heilbronn

DHBW Heilbronn

Seit eineinhalb Jahren forscht die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Heilbronn gemeinsam mit dem Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband e.V. als Leadpartner und über dreißig weiteren Partnern der Weinwirtschaft zu innovativen Produkten mit verringertem Alkoholgehalt im Segment Wein. Ziel des auf vier Jahre angelegten Projekts ist es, Vermarktungschancen von alkoholfreien und alkoholreduzierten Weinprodukten zu untersuchen und neue Zielgruppen zu erschließen. Das Vorhaben ist Teil des Maßnahmen- und Entwicklungsplans Ländlicher Raum Baden-Württemberg 2014 bis 2020 (MEPL III) und wird mit ca. einer dreiviertel Million Euro gefördert.

Zum Artikel der DHBW Heilbronn

DHBW Heilbronn

Stuttgart, 16. Juli 2020 – Die Dieter Schwarz Stiftung wird auch in den kommenden fünf Jahren das Center for Advanced Studies der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW CAS) finanziell unterstützen. Der Geschäftsführer der Dieter Schwarz Stiftung, Professor Reinhold R. Geilsdörfer, und DHBW-Präsident Professor Arnold van Zyl haben am Donnerstag in Stuttgart im Beisein der Aufsichtsratsvorsitzenden der DHBW, Wissenschaftsministerin Theresia Bauer, einen neuen Fördervertrag für die Jahre 2021 bis 2025 unterzeichnet.

Zum Artikel der DHBW Heilbronn

DHBW Heilbronn

Was Recruiting-Methoden anbelangt, gehörte Deutschland europaweit bisher zum konservativen Lager. Wirklich durchsetzen konnten sich bisher lediglich Online-Bewerbersysteme, aber dann hörte die Digitalisierung auch schon auf. Dann kam die Corona-Pandemie und die Personaler mussten neue Wege ge-hen. Welche Erfahrungen HR-Manager mit Videointerviews gemacht haben, wie sie diese beurteilen und wie das Recruiting in Zukunft aussehen wird, das ist Inhalt der neuen qualitativen Studie von Studiendekan Prof. Dr. Thomas Batz und HR-Experte Prof. Dr. Thorsten Krings von der DHBW Heilbronn.

Zum Artikel der DHBW Heilbronn

DHBW Heilbronn

Die DHBW Heilbronn hat in den letzten Jahren mit den beiden Forschungsprojekten MicroHE und OEPass die Entwicklung von sogenannten Micro-Credentials und die Digitalisierung von Studienleistungen vorangetrieben. Jetzt fließen die Ergebnisse in die Strategie der EU zur internationalen Anerkennung von Studienleistungen mit ein. Die Microcredentials Strategie der EU soll auch zu einem Kernelement für die European Universities werden.

Zum Artikel der DHBW Heilbronn

DHBW Heilbronn

Das "Weinnova"-Team hat es sich zur Aufgabe gemacht, innovative alkoholfreie und alkoholreduzierte Weinerzeugnisse zu untersuchen. Unter anderem wurde die Sensorik bewertet. Ein Fachbeitrag von Dr. Cornelia Klug, erschienen im Meininger Verlag, ddw 2020.

Zum Artikel der DHBW Heilbronn

DHBW Heilbronn

Als Wissensstadt wird Heilbronn mit dem stetig wachsenden Lehrangebot immer attraktiver und bietet der gesamten Region herausragende Bildungschancen. Die vier renommierten Hochschulen Heilbronns, die Duale Hochschule Baden-Württemberg Heilbronn (DHBW) sowie das Center for Advanced Studies (DHBW CAS), die TU München, Campus Heilbronn (TUM), die Programmierschule 42 (Die 42) und die Hochschule Heilbronn (HHN) arbeiten anlässlich der Online Info Days im Verein "wissensstadt heilbronn" zusammen. Sie haben für die Studieninteressierten ein zukunftsweisendes Studienangebot zu bieten und sind in den Bereichen Informatik, Sozialwesen, Technik und Wirtschaft professionell aufgestellt.

Zum Artikel der DHBW Heilbronn