Hochschule Heilbronn

Die HHN ist stark in der Gleichstellung

Die Hochschule Heilbronn ist zum dritten Mal im Professorinnen-Programm des Bundes und der Länder positiv bewertet worden. 

Zum Artikel der Hochschule Heilbronn

DHBW CAS

Ansturm auf Dualen Master

Auf der Messe MASTER AND MORE Ende vergangener Woche war die Nachfrage nach dem Dualen Master groß.

Zum Artikel des DHBW CAS

aim

aim-Dozenten Bildungsprogramm

Pädagogische ProfessionalisierungDozent: Stephan Schweyer-WagenhalsBasismodul Micro-TeachingMicro-Teaching ist eine Methode des Trainings von Lehrenden. Die Teilnehmenden führen eine überschaubare Lehr-Lern-Situation aus ihrer Praxis vor. Die Durchführung wird mit Videokamera aufgezeichnet und anschließend durch die Seminargruppe analysiert. Darüber hinaus werden Aspekte wie Feedback-Regeln, Präsentationsformen und -techniken, rhetorische Mittel, Ausdrucksweise, Körpersprache etc. thematisiert.Termin: Donnerstag, 13. Dezember 2018, 08:30 – 16:00 Uhr, Kurs-Nr. 182DOZSWB3 Zur AnmeldungBasismodul Aktivierende MethodenEnergizer, gruppendynamische und erlebnisorientierte Methoden machen Spaß und sind ein wichtiger Bestandteil für einen nachhaltigen Unterricht. Diese fördern Interaktionen in der Gruppe, aktivieren das Gehirn und führen dadurch zum nachhaltigen Lernen. In diesem Seminar werden aktivierende Methoden vorgestellt, ausprobiert, auch selbst entwickelt und auf deren Einsatzmöglichkeiten in der Praxis reflektiert. Abschließend wird ein gemeinsamer Methodenreader erstellt und allen Teilnehmern zur Verfügung gestellt.Termin: Freitag, 14. Dezember 2018, 08:30 – 16:00 Uhr, Kurs-Nr. 182DOZSWB4 Zur AnmeldungAufbaumodul Moderations- und PräsentationstechnikenDer Moderator hat die Aufgabe, der Gruppe zu helfen, ihre Inhalte konzentriert, effizient und eigenverantwortlich zu entwickeln. Er unterstützt die Teilnehmer, praxisorientierte Lösungen zu finden. Der Moderator übernimmt eine wichtige Rolle für das Gelingen des Moderationsprozesses. Er strukturiert die Sitzung und dokumentiert die erarbeiteten Inhalte. Er hilft der Gruppe durch richtiges Fragen zu vernünftigen Ergebnissen zu kommen. Durch Zusammenfassen und inhaltliche Pointierung bringt er selbst verschwommene Inhalte in eine klare und verwendbare Form.Termin: Samstag, 15. Dezember 2018, 08:30 – 12:00 Uhr, Kurs-Nr. 182DOZSWA3Zur Anmeldung

Zum Artikel der aim Akademie

DHBW CAS

Jordanien hautnah

Akademisch, kulturell und wirtschaftlich spannend erlebten neun Studierende des Dualen Masters jetzt Jordanien. Im Rahmen des Moduls "International Business" reisten sie in die arabische Welt.

Zum Artikel des DHBW CAS

aim

Neue Ausstellung „Verfremdung und Farbkreis“

Am 15. November, um 18 Uhr, eröffnet die neue aim-Kunstausstellung in der aim-Außenstelle in Tauberbischofsheim mit einer Vernissage. Unter dem Titel „Verfremdung und Farbkreis“ werden 22 Werke präsentiert, die Schülerinnen und Schüler der 5. und 9. Klasse der Gemeinschaftsschule Lauda-Königshofen geschaffen haben.  In Anlehnung an Gemälde der bekannten, polnischen Art-Déco-Malerin Tamara de Lempicka tauchen Bildausschnitte verfremdet auf. Mit Hilfe von Rasterveränderungen sind einzigartige Bildkompositionen entstanden. Farbig beeindruckend dagegen erscheinen die von den Schülerinnen und Schülern bearbeiteten Silhouetten von Flaschen, die den Farbkreis auf einem Mix von Skizze, Druck und Collage wiedergeben. Die aim präsentiert in einem Halbjahres-Rhythmus wechselnde Ausstellungen von regionalen Schulen und macht die Werke der Schülerinnen und Schüler somit der Öffentlichkeit zugänglich. Nach der Vernissage sind die Werke sechs Monate in der aim zu sehen.

Zum Artikel der aim Akademie

GGS

Innovative Geschäftsidee

Wie ein GGS-Student mit einer App die Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen möchte und der Verbraucher davon profitiert.

Zum Artikel der GGS

DHBW CAS

Auf MASTER AND MORE fundiert informieren

Der Mastermarkt boomt. Für Studieninteressierte ist die MASTER AND MORE Messe in Stuttgart deshalb DIE Gelegenheit, sich umfassend und ausführlich zum Masterstudium zu informieren und beraten zu lassen. Neben wichtigen Informationen zu Studienangeboten, Zulassungsvoraussetzungen, Karriereaussichten, Studienfinanzierung usw. sollten zukünftige Studierende unbedingt auch diese Frage klären: „Welches Studienmodell passt eigentlich am besten zu mir?“

Zum Artikel des DHBW CAS