Die neue Campusbrücke

Die Campusbrücke

Physische Verbindung des Bildungscampus

Am Donnerstag, den 1. Juni 2017, fand nach einjähriger Bauzeit die feierliche Einweihung der neuen Campusbrücke statt, die als wichtiger Meilenstein im Wachstumsprozess des gesamten Bildungscampus gilt. Der symbolische Charakter, der hinter dem Brückenbau steckt, ist von großer Bedeutung für alle auf dem Campus angesiedelten Bildungseinrichtungen, die ab sofort von der Brücke profitieren. Noch bis zuletzt, mussten die Studierenden und Mitarbeiter den Umweg zurücklegen, jetzt können sie ganz bequem die 125 Meter lange Campusbrücke nutzen. Die rund 280 Tonnen schwere Verbindung stellt vor allem kurze Wegbeziehungen und ganz neue Möglichkeiten da. Bei der Eröffnung bezeichnete man die Brücke als „wichtigen Schritt, alle Bildungseinrichtungen miteinander zu verbinden und aus den beiden Campus eine geschlossene Einheit des Hochschulangebots am Standort Heilbronn zu schaffen“.  Besonderer Dank galt dem verantwortlichen Architekten Achim Söding sowie der Projektleiterin Heike Urfer.

Das Forum

Zentraler Treffpunkt

Das zentrale Gebäude des Campus ist der Treffpunkt für alle Studierenden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mensa und Bibliothek laden ein zum Gedankenaustausch, zum gemeinsamen Lernen und zum Dialog zwischen den Institutionen. Die Mensa bietet bis zu 353 Gästen Platz an. Auch die Gäste des Bildungscampus sind hier herzlich willkommen. Das Studentenwerk Heidelberg versorgt mit preisgekrönter Küche.

DHBW Heilbronn

Dual studieren

Die DHBW Heilbronn ist das jüngste Mitglied unter dem Dach der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. In wenigen Jahren ist sie zur Kaderschmiede für die regionale Wirtschaft und zur ersten Adresse für die Lebensmittelbranche gereift. Die DHBW Heilbronn hat sich in kurzer Zeit zu einem der modernsten Hochschulstandorte Deutschlands mit exzellenter Infrastruktur entwickelt. Seit dem Frühjahr 2014 beherbergt der Bildungscampus unser DHBW Sensoricum. Dieses einzigartige Laborzentrum besteht aus fünf Food- und Medienlaboren und steht für Forschungs- und Projektarbeiten der Studierenden und Dualen Partner zur Verfügung. Das Duale Studium mit seinem umschlagbaren Mix aus Theorie und Praxis erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Und der Erfolg gibt recht. Neben den Wachstumsbranchen Handel und Dienstleistungen hat die DHBW Heilbronn – bundesweit einzigartig – den BWL-Studiengang Food Management entwickelt und aufgebaut.

Informationen zur Dieter Schwarz Stiftung

Dieter Schwarz Stiftung

Lebenslanges Lernen fördern

Bildung, Wissenschaft und Innovation sind von entscheidender Bedeutung für die Entwicklung und Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Die im November 1999 gegründete Dieter Schwarz Stiftung hat sich deshalb das Ziel gesetzt, auf diese Säulen zu bauen und hierzu zukunftsorientierte Projekte zu initiieren und zu fördern. Sie gehört zu den großen Stiftungen in Deutschland und wird dort tätig, wo Wirtschaft und Gesellschaft Anforderungen stellen, die staatliche Organe nicht oder nicht ausreichend erfüllen können. Insbesondere umfasst dies die Förderung von Angeboten der Aus- und Weiterbildung für Kindertagesstätten und Schulen sowie das Entwickeln neuer Lehr- und Lernmethoden. Ebenso ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung an Hochschulen durch Stiftungsprofessuren und die Finanzierung einer privaten Hochschule für Unternehmensführung Bestandteil des Stifterauftrags. Darüber hinaus sollen Kinder und Jugendliche für Naturwissenschaft und Technik begeistert werden. Die Dieter Schwarz Stiftung fördert ein breites Spektrum an Bildungsangeboten, das sich an den einzelnen Phasen des menschlichen Lebens orientiert.

Bildungscampus

Parkhaus Bildungscampus Ost

Parkmöglichkeiten nahe dem östlichen Teil des Bildungscampus bieten sich mit dem eigens errichteten Parkhaus. Die Zufahrt erfolgt über die Sichererstraße, bzw. die Dammstraße. Hinweis: Für Studierende ist das Parken hier kostenlos möglich.